Feine Äderchen entfernen: IPL-Couperose Behandlung in Wien

563 Aufrufe 0 Comment
Frau mit makellosem Teint

Jede Frau und jeder Mann wünscht sich einen makellosen Teint. Im Gesicht können sich mit der Zeit unschöne Rötungen oder Äderchen entwickeln. Diese zu verstecken ist meist zeitaufwendig, denn es muß jeden Tag gemacht werden. Doch dank einer IPL-Couperose Behandlung in Wien bei JUVENIS muss das nicht mehr sein.

IPL Couperose Behandlung in Wien bei JUVENIS

Couperose ist eine anlagebedingte Gefäßerweiterung meist im Bereich des Gesichts. Um das 30. Lebensjahr tritt sie meist als Frühform der Rosazea auf und betrifft Frauen etwas häufiger als Männer. Zu Anfang ist eine vorübergehende Rötung vor alle auf der Nase und den Wangen sichtbar. Diese Rötungen bleiben bei mehrfachem Auftreten in Folge einer Stauung in den Kapillaren länger bestehen und führen zu einer Gefäßerweiterung. Bei den ersten Anzeichen empfiehlt es sich Saunabesuche, Sonne, starke Temperaturschwankungen, Alkohol, scharfes Essen, Kaffee oder schwarzen Tee zu meiden. Viele versuchen diese Rötungen mit Make-up zu überdecken, dies ist zwar eine einfache aber lästige Maßnahme, so dass sich viele Betroffenen nach einer dauerhaften Lösung sehnen.

Eine Couperose Behandlung in Wien wird bei JUVENIS mit modernster IPL-Technologie durchgeführt. Diese feinen Äderchen können im Gesicht-, Brust- oder Beinbereich rasch und sanft entfernt werden. Dieses hautschonende Verfahren wird von professionellen Hautärzten ambulant durchgeführt. Ihre Augen werden mit einer Schutzbrille abgedeckt.

In wenigen Minuten werden die erweiterten Äderchen mit dem Ellipse I²PL-System bei JUVENIS entfernt. Hier werden kurze Lichtimpulse aus einer Blitzlampe abgegeben, die durch die Haut durchdringen und in die zu behandelnden Blutgefäße gelangen. Das im Blut enthaltene Hämoglobin nimmt das Licht auf und wandelt es in Wärme um. Die Wärme zerstört die kleinen Äderchen und verschwinden nach und nach auf sichere Weise. Patienten spüren bei der Behandlung keine Schmerzen, es ist lediglich fallweise ein leichtes Pieksen zu spüren. Nach der Behandlung sind die behandelten Areale etwas gerötet und werden etwas gekühlt. Es entsteht keine Wunde, und bis auf fallweise leichte Rötungen oder Schwellungen sind keinerlei Einschränkungen zu erwarten. Bei JUVENIS wird eine Intensivkur mit 2 bis 5 Couperose Behandlungen im Abstand von jeweils 3 bis 4 Wochen empfohlen. Danach sind nur mehr jährliche Auffrischungsbehandlungen notwendig. Wichtig ist, dass die Haut ungebräunt ist.

Kontakt zu JUVENIS in Wien

JUVENIS liegt zentral im 1. Wiener Gemeindebezirk und ist öffentlich sehr gut erreichbar.

JUVENIS
Trattnerhof 2
1010 Wien
www.juvenismed.at
Tel.: +43 1 236 3020
E-Mail: empfang@juvenismed.at

0 Kommentare

Was ist Ihre Meinung? Schreiben Sie einen Kommentar!

 

News über Schönheit & Gesundheit

Jetzt abonnieren und News und Angebote rund um Schönheit & Gesudheit per E-Mail erhalten.
E-Mail
Secure and Spam free...